Dienstag, 5. Juni 2012

ZAUBERGARTEN

Hey meine Lieben da draußen. ♥♥ Vor etwas längerer Zeit, war ich wieder einmal in Ingolstadt und dort habe ich etwas Wunderschönes entdeckt und davon erzähl ich euch jetzt.

DER ZAUBERGARTEN

Mit voller Bewunderung, stand ich urplötzlich an einem Gartenzaun. Dahinter erstreckte sich vor meinen Augen, einer der schönsten Orte die ich je gesehen habe. In jeder Ecke konnte man etwas anderes entdecken und die Sonne spiegelte sich, in jedem Detail was sie reflektierte. Verwundert beobachtete ich die Enten, wie sie sich dort in ihrem kleinen Teich tummelten und durch das ganze Areal trappelten. Viele Dinge hingen, standen, schwammen und steckten durcheinander. Aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Muscheln, Glas, Kunststoff, verrostetem und neu bemaltem Metall. Auch wenn alles viel war und so unterschiedlich, ergab doch alles eine Ordnung. Der gesamte Ort war mit großen Bäumen versehen und jegliches Grün rankte sich den Weg. Dies ergab eine Art Schutzraum für dieses Paradies. Die Muschelwindspiele, die an den Zweigen hingen, bewegten sich ruhig im Wind und ein Rascheln schwang mit. Die Romantik schwebte förmlich in der Luft und der Wunsch dort zu verweilen, wurde immer größer. Vertieft in der Bewunderung und dem Gespräch mit meinem Hund, hatte ich nicht mitbekommen, dass mich schon eine Weile eine Frau beobachtete. Ganz perplex und verlegen machte ich ihr ein Kompliment über ihren Garten. Mit voller Freude und einem lächeln lud sie mich sofort ein. Ich nahm natürlich sofort an und trat durch das kleine metallene Gartentor. Die Dame passte optimal zu ihrem Garten. Freundlich, Lebensfroh und ein wenig durch den Wind. Zunächst musste ich die üblichen Fragen über meinen Hund beantworten. "Was ist das für eine Rasse? Wie alt ist er?  Bleibt der so klein?  Funktioniert er mit Batterien?" Alles wurde von mir natürlich professionell beantwortet, ohne weitere Fragen offen zu lassen. Wir unterhielten uns eine Weile und wurden von der Dame mit Getränken verpflegt. Nach ein paar schönen Momenten in diesem wunderschönen und verzauberten Garten, machten wir uns wieder auf dem Heimweg. Meine Gedanken schweiften noch eine ganze Weile  zu diesem Ort und ich werde ihn beim nächsten Mal wieder besuchen.

♥♥ Anja von hellbunt 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen